Montag, Dezember 18, 2017
  • Gimatic
    Gimatic
  • Gimatic
    Gimatic

Motek133 kleinUrsprünglich für die Reinraumtechnik oder medizintechnische Anwendungen konzipiert, erobern die mechatronischen Greifer von Gimatic heute immer mehr Anwendungsfelder wie Handling, Bestückung, Werkzeugmaschinenbau oder allgemeine Automatisierung. Der Greiferspezialist präsentiert nun den vollständigen Mechatronik-Baukasten, dessen zahlreiche Varianten in zwei bis maximal vier Wochen ‚plug and play‘ lieferbar sind.

Nachdem immer neue Anwender auf die kompakten und leichten Greifer aufmerksam werden, setzen besonders jene Konstrukteure die mechatronischen Teile gerne ein, wenn sie auf Druckluft verzichten wollen oder müssen. Oft lohnt es sich so gar nicht mehr, wegen ein-zwei Greifern die aufwendige Pneumatik zu installieren. Mit Greifkräften von 60 bis 250 N stehen alle Varianten zur Verfügung, darunter Winkelgreifer, Radialgreifer, Großhubgreifer und Dreibackengreifer. Schwenkmodule sind mit einem Drehmoment bis 1,4 Nm erhältlich.

Besondere Vorteile und diverse Patente bieten Wettbewerbsvorteile: Alle Greifer verzichten auf jegliche Programmierung. Sie sind mit einem Gewicht ab 160 g besonders leicht, sehr kompakt und oft nur halb so schwer wie andere am Markt angebotene Greifer. Zudem sind sie umweltfreundlich und arbeiten energieeffizient. Die innovative Greifkraftsicherung sorgt dafür, dass die Bauteile nur in Bewegung bestromt werden und im unbestromten Zustand zuverlässig ihr Transportgut halten. Eine integrierte Motor-Kontroller-Karte, die direkte Signalverarbeitung der Ventilansteuerung und bis zu zehn Millionen Zyklen Wartungsfreiheit sind weitere Vorteile der gesamten Serie. Spätestens in drei Monaten wird – neben den vielen heute schon zugelassenen – auch der letzte Greifer vom IPA Stuttgart reinraumzertifiziert sein.

Die Ansteuerung erfolgt mit 24 Vdc, durch nur eine Leitung über ein SPS Signal, so dass eine direkte Signalverarbeitung der Ventilansteuerung möglich ist.Strom wird zwischen 0,8 und 3 A benötigt. Bürstenlose Gleichstrommotoren verschaffen den Greifern eine lange Lebensdauer. Zur Positionsabfrage lassen sich optional magnetische Sensoren einsetzen. Alle technischen Datenblätter stehen selbstverständlich ebenfalls zur Verfügung.

Bild: Winkelgreifer MPBM


Download:         Printversion          Onlineversion          Bilder


 

Kontakt:

Gimatic Vertrieb GmbH
Linsenäcker 18
72379 Hechingen     

Tel.: 07471/96015-0, Fax: 07471/96015 19                                                   

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: www.gimaticvertrieb.de

Bei Veröffentlichung erbitten wir je ein Belegexemplar.


Pressebüro: Presse Service Büro GbR, Staffelbergstraße 12B, 91077 Neunkirchen am Brand, Tel.: 09134/708 2262