Montag, Dezember 18, 2017
  • KOCO MOTION
    KOCO MOTION
  • KOCO MOTION
    KOCO MOTION
  • KOCO MOTION
    KOCO MOTION

Modbus1-kleinAuf den Herbstmessen Motek und SPS/IPC/Drives präsentiert KOCO MOTION Neuheiten aus seinem Portfolio Hochintegrierter elektrischer Antriebe und Motion Control-Produkte. Ein Highlight ist die neue Schnittstelle "MODBUS TCP" in den bewährten integrierten Schrittmotorantrieben "MDrive Plus" und "MDrive Hybrid". Sie steht in der programmierbaren Ausführung Motion Control zur Verfügung und verspricht ein Geheimtipp zu werden.

MODBUS TCP hat sich neben Profinet IO, EtherNet/IP, EtherCAT und Powerlink als Industriestandard für die industrielle Kommunikation etabliert. Basierend auf der Ethernet TCP/IP-Datenübertragung wird MODBUS TCP zunehmend gefragter unter den Industrial-Ethernet-Netzwerken. Diese Entwicklung basiert auf dem einfachen und bewährten MODBUS RTU-Protokoll, mit dem sich die MDrive-Antriebe an entsprechende Steuerungen oder IPC problemlos einbinden lassen.

Die integrierte hochauflösende Mikroschrittansteuerung mit bis zu 51.200 Mikroschritten pro Umdrehung ermöglicht sehr präzise Bewegungen und Positionierungen. Externe Sensoren, Endlagenschalter etc. können direkt an die ebenfalls integrierten Ein-/Ausgänge angeschlossen werden.

Die patentierte "Closed-Loop"-Steuerung Hybrid-Motion-Control (HMI) verhindert in den MDrive Hybrid-Antrieben das für Schrittmotoren typische „Außer-Tritt-Fallen“. Bei Überlast regelt die HMI mit Hilfe des integrierten Encoders die Drehzahl gegebenenfalls bis zum Stillstand herunter. Der Motor verhält sich somit wie ein DC-Servo-Antrieb und muss deswegen nicht mehr entsprechend überdimensioniert werden. In der Motorflanschgröße NEMA 23 (56 x 56 mm) stehen jeweils vier Motorlängen zur Verfügung. Das  maximale Drehmoment beträgt 2 Nm. Zudem gibt es eine Version als Linearaktuator mit Trapezgewindespindel.

Diese integrierten Schrittmotorantriebe eignen sich für eine Vielzahl von Positionieranwendungen beispielsweise in Automatisierungstechnik, Messtechnik oder Medizintechnik. Dabei lassen sie sich sehr einfach und schnell in die Anwendung integrieren.

 

 

Motek Halle 9, Stand 9008
SPS/IPC/Drives : Halle 1, Stand 538

 


 

 

 

 

Modbus1.jpg: KOCO MOTION hat seine integrierten Schrittmotorenantriebe jetzt mit der Schnittstelle "MODBUS TCP" ausgestattet, im Bild MD23

 


 


Download:           Kurzfassung          Langfassung          Onlineversion         Bilder

Kontakt:

KOCO MOTION GmbH
Niedereschacher Str. 54
78083 Dauchingen                                                                     

Tel.: 07720 / 995 858-0, Fax: 07720 / 995858-9                                                  

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: www.kocomotion.de

 

Bei Veröffentlichung erbitten wir je ein Belegexemplar.


Pressebüro: AS Presse Service, Staffelbergstraße 12 B, 91077 Neunkirchen am Brand, Tel.: 09134/708 2262