Montag, Dezember 18, 2017
  • Mayr
    Mayr
  • Mayr
    Mayr
  • Mayr
    Mayr

Spielfreie Sicherheitsbremse für Profilschienenführungen in WZM

Roba-guidestop1Mayr Antriebstechnik hat eine Sicherheitsbremse mit mehr als 20 kN Haltekraft für das spielfreie Klemmen von Werkzeugachsen im laufenden Prozess entwickelt. Das redundante Bremsenkonzept funktioniert dank zwei getrennter Bremskreise sehr zuverlässig. Sehr kurze Schaltzeiten der federkraftbetätigten und hydraulisch gelüfteten Haltebremse erhöhen die Prozessgenauigkeit und Zerspanleistung. Zudem entlastet sie die Linearführungen und Kugelrollspindeln.

Weiterlesen ...

Spielfreie, elektromagnetische Linearbremse mit Fail-Safe-Prinzip

Roba-linearstop1Mayr Antriebstechnik bietet jetzt eine elektromagnetische Version seiner spielfreien Linearbremsenreihe „ROBA-linearstop“. Diese ergänzt die bereits im Markt etablierten pneumatisch oder hydraulisch lüftenden Varianten. Die elektromagnetische Bremse arbeitet nach dem Fail-Safe-Prinzip. Sie ist im energielosen Zustand geschlossen und entspricht damit den geforderten Sicherheitsaspekten bei allen Betriebsbedingungen einschließlich NOT-AUS und Stromausfall. Die Bremskraft bleibt selbst bei einer Beschädigung der Bremse wie einem Bruch der Energiezuleitung erhalten. Die Bremswirkung ist selbst bei ungünstigen Bedingungen und Betriebsstörungen immer sichergestellt.

Weiterlesen ...

Montagefreundliche Wellenkupplungen für Drehmomente bis 110.000 Nm

Roba-DS1Hohe Schraubenanzugsmomente können bei der Montage von großen Wellenkupplungen zu einer echten Herausforderung werden – besonders bei beengten Platzverhältnissen. Deshalb hat Mayr Antriebstechnik die ROBA-DS Lamellenpaket-Kupplung für hohe Drehmomente mit einer montagefreundlichen, formschlüssigen Konusanbindung ausgestattet. Diese arbeitet mit sehr geringen Anzugsmomenten. Die fünf Baugrößen dieser Reihe decken einen Nenndrehmomentbereich von 22.000 bis 110.000 Nm ab.

Weiterlesen ...

Highspeed-Sicherheitskupplung für Prüfstände mit extrem hohen Drehmomenten

EAS-HSEMayr Antriebstechnik komplettiert seine Sicherheitskupplungen für Highspeed-Anwendungen jetzt um eine große Baureihe mit hohen Drehmomenten. Neben der „EAS-HSC“ (High-Speed-Compact) überträgt die neue „EAS-HSE“ (High-Speed-Elemente) noch wesentlich höhere Drehzahlen – in Sonderausführung bis 20.000 min-1. Die Kupplung mit Ausrastmechanismus eignet sich daher für den Einsatz in allen Prüfständen, die eine große Kupplung benötigen.

Weiterlesen ...

Federdruckbetätigte Sicherheitsbremse für Servomotoren

ROBA-servostopMayr Antriebstechnik präsentiert zur EMO für den Einsatz in Servomotoren eine Alternative zu Permanentmagnetbremsen (PMB): Die federdruckbetätigte Sicherheitsbremse „ROBA-servostop“ funktioniert nach dem sogenannten „Fail-safe“-Prinzip und bietet damit auch bei Stromausfall oder Not-Aus größtmögliche Sicherheit. So ist sie beispielsweise prädestiniert für den Einsatz in schwerkraftbelasteten Achsen von Werkzeugmaschinen, Handlingportalen oder Montageeinrichtungen.

Weiterlesen ...

Sicherheitskupplungen für Highspeed-Anwendungen in Prüfständen

EAS-HSC1Prüfstands-Anwendungen stellen höchste Anforderungen an Drehmoment begrenzende Sicherheitskupplungen, die marktgängige Ausführungen schnell überfordern. Zudem werden die zur Verfügung stehenden Einbauräume aufgrund der zunehmend kompakteren Bauweisen immer kleiner. Mayr Antriebstechnik hat deshalb die neue Sicherheitskupplung EAS-HSC (High-Speed-Compact) für Drehzahlen bis zu 12.000 min-1 entwickelt.

In der Prüfstandtechnik müssen Drehmoment begrenzende Sicherheitskupplungen bei extrem hohen Drehzahlen das Drehmoment spielfrei und drehsteif übertragen.

Weiterlesen ...