Freitag, Oktober 20, 2017
  • TSUBAKI
    TSUBAKI
  • TSUBAKI
    TSUBAKI

GreiferketteDie Verpackung von Lebensmitteln erfolgt oft schnell und hygienisch auf Tiefziehmaschinen. Schlägt hier z. B. das Verpackungsmaterial Falten, kommt es zum Maschinenausfall. Ein nicht unwesentliches Element bei der Durchführung von Folien durch die Maschine ist die Greiferkette von TSUBAKI. Diese auf einer leistungsstarken Rollenkette basierende Förderkette muss zuverlässig arbeiten, um den nötigen Produktionsausstoß sicherzustellen. Sie kann in Konstruktion und später im Ersatzteilgeschäft Herstellungs- und Wartungskosten sparen.

Tiefziehmaschinen müssen allesamt eine Reihe von Standards hinsichtlich Hygiene, Leistung und Zuverlässigkeit erfüllen. Oftmals werden diese Maschinen speziell für eine ganz bestimmte Fertigungslinie ausgelegt. Deshalb können sich die Herstellungs- und Wartungskosten jeweils stark unterscheiden. Hersteller der Lebensmittel verarbeitenden Industrie versuchen auch bei der Beschaffung von Ersatzteilen die Kosten zu reduzieren. Spätestens hier trägt TSUBAKI mit seinen Förderketten zur Reduzierung der Total Cost of Ownerships bei.

Ein anschauliches Beispiel bietet eine Maschine für die Verpackung von Lebensmitteln: Die darin verbaute Greiferkette greift die Folie und führt sie positionsgenau durch die Maschine, in der die Lebensmittel abgefüllt, versiegelt und verpackt werden. Das grundlegende Design verwendet spezielle Anbauteile in Form der Greifer, welche die Folie während des ganzen Verpackungsvorgangs in Position halten. Dabei öffnen sich die Greifer am Anfang und am Ende der Förderlinie mittels spezieller Kettenräder. Weil herkömmliche Greifer oftmals vertikal öffnen und sich dadurch nur ein kleiner Öffnungsspalt ergibt, kann das dazu führen, dass die Folie nicht richtig eingefädelt wird und beim Weitertransport durch die Maschine Falten wirft. Die Konstruktion der TSUBAKI Greifer ermöglicht einen größeren Öffnungsspalt zum Einfädeln der Folie und verhindert so die Faltenbildung. Die Kette verwendet dabei eine Spiralfeder mit quadratischem Querschnitt, der in der Regel größer ist als bei herkömmliche Designs.

Die Greiferketten sind in Dordrecht auf Lager und werden binnen kürzester Zeit innerhalb des europäischen Raums geliefert.
Bild: Neue Anbauteile Serie J für den einfachen Umstieg auf TSUBAKI Premium-Qualität



Download:           Kurzfassung          Langfassung           Onlineversion           Bilder
 


Kontakt:

TSUBAKI Deutschland GmbH
Friedrichshafener Straße 1
82205 Gilching        

Tel.: 08105/7307-100, Fax: 08105/7307-101                                                    
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: http://tsubaki.de

Bei Veröffentlichung erbitten wir je ein Belegexemplar.


Pressebüro: Presse Service Büro GbR, Strogenstraße 16, 85465 Langenpreising, Tel.: +49 8762 7377 532