Donnerstag, Mai 24, 2018
  • TSUBAKI
    TSUBAKI
  • TSUBAKI
    TSUBAKI

Lambda-Chain1Der Einsatz von konventionellen ölbasierten Schmiermitteln auf Kettenantrieben war lange Zeit in vielen Anwendungen problembehaftet. Aufgrund höherer Anforderungen in puncto Sauberkeit in Branchen wie der Papierverarbeitenden Industrie, Verpackungstechnik und Elektronik spielen wartungsarme Ketten eine immer wichtigere Rolle. Die Antriebsketten der Lambda-Serie von TSUBAKI besitzen ein umweltfreundliches Schmiersystem, das sich selbst versorgt.

Bei der Lambda-Kette handelt es sich um eine Rollenkette, bei der eine spezielle Buchse eingesetzt wird, die aus porösem Sintermaterial besteht. Mittels Vakuumprozess wird in die Kapillaren das Öl eingebracht und somit ein Reservoir in der Kette für Schmiermittel angelegt. Im Laufe des Betriebes kann das Schmiermittel durch Erwärmung und Kapillarwirkung an die Oberfläche der Sinterbuchse kommen und so einen leichten Schmierfilm bilden. Die Kette benötigt damit keine nachträgliche bzw. zusätzliche Schmierung mehr, weil sie sich selbst mit dem nötigen Schmierstoff versorgt. Die Rollenketten sind kompatibel mit Standard-BS/DIN und ANSI-Kettengrößen.

Die Kette verbindet alle Vorteile einer schmiermittelarmen Anwendung mit einem praktischen, einfach montierbaren Design (BS Serie). Es basiert auf der sogenannten Senkvernietung, die der leichten Demontage der Kette dient. Die patentierte Stanzringverdichtung, sprich das Kettenglied mit dem die Kette verschlossen wird, trägt zur Erhöhung der Dauerfestigkeit bei. Das heißt: Normalerweise ist das Verschlussglied das schwächste Glied insbesondere hinsichtlich längeren Belastungszyklen. Durch die definierte Materialverdichtung an den gestanzten Löchern der Verschlusslasche wird eine Erhöhung der Materialspannung in diesem Bereich und somit eine höhere Festigkeit erreicht, die sich positiv auf die Dauerfestigkeit auswirkt. Der Betriebstemperaturbereich beträgt abhängig von dem in der Sinterbuchse verwendeten Schmierstoff -10° bis +230 °C.

Die Kette kann direkt Standard-Rollenketten ersetzen, lediglich Standardkettenräder werden benötigt. Im Gegensatz zu normal geschmierten Ketten laufen die Lambda-Ketten trocken, sprich sauber. Es gibt sie in den Größen 06B – 24B in Einfach- und Duplexausführung. TSUBAKI hält diese im Gegensatz zu den wartungsarmen Ketten anderer Hersteller stets auf Lager. Sowohl für BS/DIN als auch bei ANSI steht eine große Auswahl an Anbauteilen zur Verfügung. Zudem umfasst das Sortiment für besondere Anwendungen die speziell korrosionsgeschützte Version Lambda-N.E.P. und die X-Lambda-Serie mit besonders hoher Lebensdauer.

Die Lambda-Serie umfasst neben den wartungsfreien Standard-Ketten auch eine Anzahl anderer Varianten wie eine Hochleistungsserie oder eine Ausführung speziell für die Lebensmittelindustrie.

Bild: Wartungsfreie Kette der Lambda-Serie von TSUBAKI schmiert sich selbst

Download:      Kurzfassung     Langfassung     Onlineversion     Bilder


Kontakt:

TSUBAKI Deutschland GmbH
Friedrichshafener Straße 1
82205 Gilching        

Tel.: 08105/7307-111, Fax: 08105/7307-101                                                    

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Web: http://tsubaki.de

Bei Veröffentlichung erbitten wir je ein Belegexemplar.


Pressebüro: AS Presse Service, Staffelbergstraße 12B, 91077 Neunkirchen am Brand, Tel.: 09134/708 2262