Donnerstag, April 18, 2024
  • TSUBAKI News
    TSUBAKI News

RuecklaufsperreTSU323

BR-HT-Rücklaufsperren von TSUBAKI verhindern das ungewollte Zurücklaufen von z. B. Förderbändern in Industrieanwendungen. Durch die Keilwirkung von Klemmkörpern werden der innere bzw. äußere Ring zuverlässig gesperrt. Bei einer Störung wird so der Rücklauf nahezu verzögerungsfrei gestoppt.

Die Backstop Reducer High Torque Rücklaufsperre (BR-HT) kann direkt in Maschinen eingebaut werden. Daher sind Anwendungen prädestiniert, die wenig Bauraum zur Verfügung haben wie bei Industriegetrieben für Schrägförderer oder Becherwerke, Pumpen, Trommelmotoren und Winden.

Die BR-HT-Serie unterscheidet sich von den Rücklaufsperren der älteren BR-Serie durch ein höheres   Drehmoment von bis zu 366 kN. Der Freilauf ist so konstruiert, dass er sich über eine Standard-Passfedernut direkt auf die Hochgeschwindigkeitswelle eines Getriebes montieren lässt. Ein verstärkter Innenring und das robuste Design des Außenrings stellen sicher, dass sich die BR-HT-Serie für Hochleistungsanwendungen in Bergbau und Steinbruch eignet. Für mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit in kritischen Situationen verfügen die Rücklaufsperren über ein einzigartiges Non-Rollover-Klemmkörperdesign.

Kundenspezifische Rücklaufsperre

Die BR-HT Serie gibt es in Größen von 20 bis 320 mm Bohrungsdurchmesser. Ein breites Angebot von Standardgrößen ist ab Lager verfügbar, um die Lieferzeiten für die meisten Aufträge zu minimieren.

TSUBAKI passt die Freiläufe an kundenspezifische Wellen an. Sonderinnenringe im Standarddesign decken kleinere Bohrdurchmesser als der Standard ab. Vom Standard abweichende besondere Kundenwünsche werden mit individuellen Konstruktionen realisiert.

Die Rücklaufsperren sind einfach zu montieren und im Wesentlichen wartungsfrei. Bereits im Getriebe vorhandene Schmierstoffe werden dazu zur Schmierung der Rücklaufsperren verwendet.

Jede Rücklaufsperre wird mit Betriebs- und Installationsanleitung (inkl. Schmierempfehlung) ausgeliefert und ist standardmäßig im Temperaturbereich zwischen -5° und + 40 °C einsetzbar. Temperaturen außerhalb dieses Bereichs können durch Anpassungen und nach Rücksprache mit TSUBAKI ebenfalls realisiert werden.

Reibungsfrei laufende Freiläufe

Die BR-HT-Serie wurde im „Lift-off“-Design konstruiert. Das bedeutet, dass die Freiläufe im Normalbetrieb reibungsfrei laufen. Oberhalb der Abhebedrehzahl (Lift-off Drehzahl) laufen sie mechanisch völlig kontaktlos.

Daher kann die Rücklaufsperre im Lift-off-Modus unbegrenzt laufen. Verschleiß durch Reibung tritt lediglich bei Start oder Stopp auf. Rücklaufsperren im herkömmlichen Design sind hingegen ständig konstanter Reibung und somit Verschleiß ausgesetzt.

Für den MRO (Ersatzteil)-Markt überzeugt die BR-HT-Serie durch eine hundertprozentige Austauschbarkeit mit den meisten vergleichbaren Rücklaufsperren. Dank ihrer langen Lebensdauer lassen sich die Gesamtkosten bzw. TCO (Total Cost of Ownership) reduzieren.

 

Bild oben: Die Rücklaufsperren der BR-HT -Serie von TSUBAKI verfügen über ein einzigartiges Non-Rollover-Klemmkörperdesign.

 

Download:          Kurzfassung          Langfasung           Onlineversion          Bilder

 

Kontakt: 


TSUBAKI Deutschland GmbH
Münchner Straße 135
85774 Unterföhring       

Tel.:+49 (0) 89 2000 133 80, Fax: +49 (0) 89 95 84 67 60                                      

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Web: http://tsubaki.de

Bei Veröffentlichung erbitten wir je ein Belegexemplar.

Pressebüro: Presse Service Büro GbR, Strogenstraße 16, 85465 Langenpreising, Tel.: +49 8762 7377 532