Sonntag, Dezember 09, 2018
  • Gimatic
    Gimatic
  • Gimatic
    Gimatic

Unternehmen3Die US-amerikanische Barnes Group Inc. (NYSE: B), ein globaler Anbieter von hochtechnischen Produkten und innovativen Lösungen für Industrie und Luftfahrt, hat gestern die Übernahme der italienischen Gimatic S.r.l., dem führenden Anbieter von Komponenten und Systemlösungen für industrielle Automatisierung und Handling bekannt gegeben.

Die 1857 gegründete Barnes Group mit Sitz in Connecticut erzeugt für die Industrie und Luftfahrtbranche hochtechnologische Produkte und innovative Lösungen und bedient damit die Transport-, Kommunikations- und Fertigungsindustrie sowie aufstrebende Märkte. Barnes erwirbt den Mechatronik-Spezialisten zu 100 Prozent.

Die 1985 gegründete Gimatic S.r.l. mit Firmensitz im norditalienischen Roncadelle (Brescia) entwickelt und fertigt hochmoderne pneumatische und mechatronische Komponenten und Systemlösungen für Endkunden und Zulieferer. Die Greifer, Lineartechnik und Sensorik finden Einsatz in der Automobil-, Kunststoff-, Elektronik-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie sowie Medizintechnik. Dabei nimmt Gimatic eine technologische und markführende Stellung bei kunden- und anwendungsspezifischen Komponenten und Systemen für die Automatisierung ein. Das Unternehmen verfügt über ein Vertriebsnetz in Europa, Nordamerika und Asien.

Der Gesamtwert der Transaktion beträgt 370 Millionen Euro. Die Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal 2018 abgeschlossen sein. Gimatic wird als neue strategische Geschäftseinheit innerhalb des Industriesegments der Barnes Group tätig sein.

„Wir freuen uns außerordentlich, Gimatic und seinen Gründer Giuseppe Bellandi bei der Barnes Group begrüßen zu können, da uns diese Akquisition den Zugang in den Markt für industrielle Automation eröffnet“, freut sich Patrick Dempsey, President und CEO der Barnes Group Inc. und weiter: „Dieser sehr attraktive Markt passt gut zu unseren strategischen Wachstumsplänen. Mit der zunehmenden Fabrikautomation im globalen Industriesektor und der damit verbundenen wachsenden Nachfrage nach Automatisierungs- und Robotik-Komponenten erwarten wir, dass die Nachfrage nach den fortschrittlichen Lösungen von Gimatic in Zukunft deutlich zunehmen wird.“

Bild: Blick in die Fertigung

 

Download:           Text           Bilder



Kontakt:
Gimatic Vertrieb GmbH
Linsenäcker 18
72379 Hechingen      

Tel.: 07471/96015-0, Fax: 07471/96015 19                                                   

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: www.gimatic.com

Bei Veröffentlichung erbitten wir je ein Belegexemplar.

Pressebüro: Presse Service Büro GbR, Strogenstraße 16, 85465 Langenpreising, Tel.: 08 762/73 77 532