Montag, März 04, 2024
  • GIMATIC News
    GIMATIC News

Autorotor1Die Gimatic Vertrieb GmbH, deutsche Tochter der italienischen Gimatic S.r.l. hat im Januar 2021 den Vertrieb für das Portfolio der Autorotor S.r.l. übernommen. Nachdem Autorotor an die Matilda Holding verkauft wurde, hat diese ein neues Management aufgestellt und im August 2020 Daniele Comassi als Geschäftsführer eingestellt. Das Portfolio umfasst u. a. Drehtische, Drehringe, Manipulatoren und Grundmaschinen.

Weil das Produktprogramm von Autorotor gut zum Portfolio von Gimatic passt, haben sich die Verantwortlichen der Holding dazu entschlossen, die Vertriebsgeschicke in die Hände des Ihnen gut bekannten Unternehmens in Hechingen zu legen. Viele der Gimatic Kunden setzen auch Rundschalttische ein, die wiederum gut zur Produktgruppe Greifer passen. Autorotor Deutschland befindet sich derzeit in der Liquidation.

Seit 2005 vertreibt die deutsche Gimatic Vertrieb GmbH die pneumatischen und mechatronischen Greifer und anderen Komponenten für die Handhabung der italienischen Gimatic S.r.l aus Brescia. Die Gimatic Gruppe gehört seit 2018 zur amerikanischen Barnes Group.

Wer ist Autorotor?

Autorotor mit Stammsitz im italienischen Vaiano Cremasco hat sich auf die unterschiedlichsten Bereiche der industriellen Automatisierung wie im Automobilsektor, der Pharmaindustrie und Lebensmitteltechnik spezialisiert, um nur einige zu nennen. Das Unternehmen beschäftigt sich seit über vierzig Jahren u. a. mit dem Bau von Rundschalttischen und Drehringen für den Maschinenbau, Manipulatoren für Pick-and-place Aufgaben sowie Grundmaschinen für Automaten. Mit fünfzig Mitarbeiter erwirtschaftet Autorotor einen Exportanteil von rund 60 Prozent.

„Autorotor passt prima in unser Vertriebskonzept. Mit dem neuen Management werden wir den kleinen Kundenstamm von Autorotor ausbauen und Marktanteile erarbeiten,“ freut sich Johannes Lörcher auf die Zusammenarbeit. “Gimatic Deutschland ist ein junges Unternehmen mit einem hohen Maß an internem Know-how. Daraus resultiert ein hohes Innovationstempo bei der Neuentwicklung von Automatisierungskomponenten. Wir freuen uns darauf, daran teilhaben und voneinander profitieren zu können”, sagt Daniele Comassi.

Nächste Schritte von Autorotor

Autorotor möchte sich jetzt auf die wichtigsten Wettbewerber im Markt neu ausrichten und die ökologische Nachhaltigkeit dabei im Fokus haben. Produktseitig sollen als nächstes ein neuer Linearförderer, ein mechatronischer Manipulator und eine vereinfachte Grundmaschine entwickelt werden. In Kürze wird das Unternehmen zudem einen E-Commerce-Service auf seiner Website anbieten.

Bilder:

Bild oben.jpg: Firmengebäude in Vaiano Cremasco

Autorotor2

Daniele Comassi, Geschäftsführer Autorotor S.r.l.

Autorotor3

Johannes Lörcher, Geschäftsführer Gimatic Vertrieb GmbH

 

Download:           Kurzfassung          Langfassung          Onlineversion          Bilder



Kontakt:
Gimatic Vertrieb GmbH
Linsenäcker 18
72379 Hechingen      

Tel.: 07471/96015-0, Fax: 07471/96015 19                                                   

E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: www.gimatic.com

Bei Veröffentlichung erbitten wir je ein Belegexemplar.

Pressebüro: Presse Service Büro GbR, Sirchenrieder Str. 4, 86510 Ried, Tel.: +49 8233 2120 943