Montag, Februar 24, 2020
  • Mayr
    Mayr
  • Gimatic
    Gimatic
  • HELUKABEL
    HELUKABEL
  • CTI
    CTI
  • TSUBAKI
    TSUBAKI
  • KOCO MOTION
    KOCO MOTION

Schrittmotoren mit Ethernet TCP/IP und CANopen

mdrive1KOCO MOTION hat seine Baureihe der MDRIVE Hybrid-Schrittmotorantriebe mit der integrierten patentierten Closed-Loop-Steuerung HMT (Hybrid-Motion-Technology) stark erweitert. Die bisher unter dem Namen "AccuStep" bekannte Hybrid-Steuerung betreibt den Schrittmotor wie einen bürstenlosen DC-Servomotor. Es stehen jetzt integrierte Antriebe in den Baugrößen NEMA 17, 23 und  34 in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung.

Weiterlesen ...

"Reißverschluss"-Ketten für Hubtisch

tsubaki4Der "Zip Chain" Lifter ist eine Anwendung der Zip-Ketten von TSUBAKI. Mittels dieser Ketten lässt sich der Hubtisch nach dem Reißverschlussprinzip aus- und einfahren. Der elektrisch betriebene Mechanismus bietet die doppelte Energieeffizienz wie herkömmliche hydraulische Hubtische. Er ist ungefähr 28 % energieeffizienter hinsichtlich Übertragungseffizienz als Systeme, die die Scherarme diagonal aufwärts strecken. Eine eingebaute Regenerationseinheit sendet die von der herabfahrenden Plattform erzeugte Energie zurück zur Hauptstromanlage.

Weiterlesen ...

Modul macht Schrittmotor zum Servomotor

servotrack2Mit dem patentierten ServoTrack Schrittfrequenz-Konverter von KOCO MOTION lässt sich ein Schrittmotor wie ein DC-Servomotor betreiben. Die ServoTrack-Steuerung hat dabei eine sehr schnelle Reaktionszeit von 50 ns und verarbeitet Mikroschritte mit 15 Auflösungen zwischen 10 und 256 Mikroschritten. Bei der Einbindung in bestehende Systeme kann z. B. eine bereits vorhandene Takt-/Richtungs-Ansteuerung meist weiter verwendet werden. ServoTrack wird zwischen Controler und Treiber integriert.

Weiterlesen ...

Kompakte elektrische Antriebe und Steuerungen

kocoDas Systemhaus KOCO MOTION bietet im Leistungsbereich bis 500 W die komplette Antriebstechnik – vom einfachen DC-Motor bis zum hochpräzisen servogeregelten Positioniersystem. Schwerpunkt des Messeauftritts ist das „ServoTrack“-Modul, mit dem sich ein Schrittmotor wie ein Servomotor betreiben lässt – unter Beibehaltung seiner klassischen Vorzüge. Bei der Einbindung in bestehende Systeme kann z. B. eine bereits vorhandene Takt-/Richtungs-Ansteuerung meist weiter verwendet werden.

Weiterlesen ...

Antriebsketten zur Reduzierung von Betriebskosten

tsubakiTSUBAKI präsentiert sich auf der Hannover Messe als Lösungsanbieter zur Reduzierung von Gesamtbetriebskosten (TCO-Total Cost of Ownership). Mittels Downsizing wurden in den neuen Produkten kleinere Baugrößen mit höherer Leistungsfähigkeit umgesetzt. Zudem ermöglichen speziell auf die jeweilige Anwendung konzipierte Ketten höhere Lebensdauern und Produkteinsatzzeiten. Optimiert wird das Ganze durch gezielte Schulungen des Produktionspersonals, Produktstandardisierungen und Lieferantenreduzierung. Schwerpunkt des Messeauftritts ist die neue RS Rollenkette „GT 4 Winner“.

Weiterlesen ...

TSUBAKI Antriebstechnik jetzt direkt aus Deutschland

firmengruendungDie TSUBAKI Gruppe hat mit der TSUBAKI Deutschland GmbH einen neuen Standort in Gilching bei München gegründet. Seit Ende 2010 sorgen hier zehn Mitarbeiter dafür, die Marke TSUBAKI noch bekannter zu machen. Der deutsche Markt nimmt etwa zwei Drittel des Gesamtmarktes für Rollen- und Förderketten in Europa ein. Entsprechend sind auch die Wachstumschancen, die der Antriebsspezialist nun erschließen möchte. Ein besseres Verstehen der Kundenbedürfnisse durch deutsche Vertriebsmitarbeiter und der Ausbau an Ingenieurdienstleistungen stehen ganz oben auf der Tagesordnung.

Weiterlesen ...